Wie ist die Region definiert?

Die Region rund um den Untersee und entlang des Rheins, über den Seerücken und durch das Thur-Seebachtal ist einer der ältesten Lebensräume im Thurgau. Die fruchtbare Landschaft mit Wald, Wasser und Wiesen bot bereits in der Jungsteinzeit ersten Siedlern ideale Lebensgrundlagen. Noch heute hat die Landwirtschaft hier eine besondere Bedeutung zu; sie bearbeitet etwa 50% der Fläche.

Einzigartig ist dabei der zusammenhängende Waldanteil mit der nachgelagerten Holzwirtschaft. Ebenfalls bemerkenswert ist der Rebbau entlang des Seeufers und am Iselisberg, sowie Gemüse-, Obst- und Ackeranbau, Milchwirtschaft, Fischerei und Imkerei in der Region.